Das Erörtern nimmt im Unterricht eine wichtige Rolle ein. Erörtern heißt Argumentieren und jeder, der das kann, kann andere von seiner Meinung überzeugen. Wir lernen beim Erörtern also fürs Leben.

Der Aufbau eines Argumentes, Argumentarten und Erörterungsstrukturen (Sanduhr-Prinzip, Ping-Pong-Prinzip) spielen hierbei gleichermaßen eine Rolle und bilden Unterthemen im Unterricht.

Es gibt verschiedene Arten der Erörterung:

  • die lineare Erörterung (nur Pro oder Kontra)
  • die dialektische Erörterung (Pro und Kontra)
  • die textgebundene Erörterung mit Sachtextgrundlage zu einem Sachthema
  • die textgebundene Erörterung zu einem Sachtext mit Bezug zu einem literarischen Text